Katalog

 

Auktion: 142, Kunstauktion: 250 - 299

1303-   27

Los 250

Anstecknadel, 20. Jh. Gg 585, hellblauer Schmuckstein (Spinell, Ovalschliff), H. 9 mm, flankiert von je drei Altschliff-Diamanten in Splittergröße. L. 66 mm, G. ca. 3,7 g

1303- 27

Details

120 €
1305-    1

Los 251

Anhänger, Italien, 2. H. 20. Jh. Gg 750/1000, 10 Perlen, D. 5 mm. Plastische Form eines Blumenkorbes, Filigranauflage. H. 26,5 mm, G. ca. 8,9 g

1305- 1

Details

250 €
1305-   11

Los 252

Anhänger, Biedermeier Medaillondeckel, zu Anhänger umgearbeitet. Gg 14 K, schöne Blattapplikation, besetzt mit 3 kl. Perlen. D. 33,5 mm, G. ca. 4,3 g

1305- 11

Details

100 €
1305-   13

Los 253

Brosche, Biedermeier Gg 14 k, runde Form mit stilisierter Blattapplikation, schwarz emailliert, mit 3 kl. Perlen, D. 2-3 mm, im Verlauf besetzt. D. 35 mm, G. ca. 7,1 g

1305- 13

Details

190 €
1305-   21

Los 254

Granatbrosche, 2. H. 19. Jh. Vergoldete Fassung in Form eines Schmetterlings, ausgefasst mit facettiert geschliffenen Granaten in verschiedenen Größen. B. 5 cm, G. ca. 8,5 g

1305- 21

Zusatzfotos gefunden

Details

60 €
1305-   24

Los 255

Armreif, wohl 2. H. 19. Jh. Silber, gegossen, historistische Ornamentik mit Beschlagwerksgrotesken. Zentral hellgrüner Schmuckstein (Orthoklas), Brillantschliff, sowie 6 Granate. D. ca. 6 cm, G. ca. 50 g

1305- 24

Details

420 €
1309-    1

Los 256

Tabatiere, Stil Fabergé Silber, vergoldet, hell-goldfarben emailliert. Auf dem Deckel Applikation einer Krone, besetzt mit Rubinen und Diamanten. Russische Imitationsmarken. L. 8,6 cm, G. ca. 96 g

1309- 1

Zusatzfotos gefunden

Details

900 €
1309-    3

Los 257

Schildkröte, Stil Fabergé Elfenbein, geschnitzt/Silber, gegossen, Augen in Rubin eingesetzt. Imitationsmarken. L. 65 mm, G. ca. 48 g

1309- 3

Zusatzfotos gefunden

Details

380 €
1309-    8

Los 258

Armband, 20. Jh. Gliederkettchen Wg 14 K, ausgefasst in Brillanten zu je ca. 0,05 ct. Haken-Steckschließe. L. 19,5 cm, G. ca. 8,9 g

1309- 8

Details

950 €
1309-   10

Los 259

Halskette mit Anhänger, 20. Jh. Ovale Fassung Wg, Anhänger zentral besetzt mit blauem Schmuckstein (Tansanit), Brillantschliff, ca. 0,5 ct, in einer Entourage aus Diamanten, zus. ca. 0,5 ct. D. (Anh.) 12 mm. Kettchen WG, L. 62 cm. G. ca. 5,1 g

1309- 10

Details

650 €
1309-   11

Los 260

Armreif, 20. Jh. Zweiteilige Fassung Gg 585/Silber 925, gewölbte Schiene ausgefasst mit Diamanten in Splittergröße. D. 57 mm, G. ca. 17 g

1309- 11

Details

1.100 €
1309-   13

Los 261

Zwei Bernsteinketten, 19./20. Jh. a) Vierseitig geschliffene Glieder im Verlauf, im Wechsel mit runden Bernsteinperlen, Schraubverschluss, L. 73 cm; b) Runde Perlen opaken und transparenten Bernsteins und Bernsteinimitates, im Verlauf, Schraubverschluss, L. 68 cm. G. zus. 147 g

1309- 13

Details

200 €
1279-   20

Los 262

3 Bernsteinketten Runde bzw. ovale Perlen transparenten und opaken Bernsteins, jeweils im Verlauf. 2 St. mit Schraubschließe in Horn bzw. Bernstein, ein St. Federringschließe. Eine Kette gerissen. L. 43,5 cm, 46,5 cm, ca. 60 cm. G. zus. ca. 70 g

1279- 20

Details

120 €
1279-    4

Los 263

Damenarmbanduhr, Schweiz, 1. H. 20. Jh. Armband Gg 333, rundes Gehäuse Gg 585, gemasertes Zifferblatt mit goldfarbenen Ziffern und Zeigern, kl. Sekunde bei Ziffer "6". Mechanisches Ankerwerk, Bez. "Etna Watch Comp. Geneva Swiss". Werk läuft nach Aufzug an. D. Werk 20 mm. L. Armband 16 cm, G. ca. 14,5 g

1279- 4

Details

80 €
1279-    3

Los 264

Damenarmbanduhr, ca. 1980 Armband und quadratisches Gehäuse Gg 585, metallisches Zifferblatt mit Bez. "Preziosa/Quartz" (Exportproduktion Glashütte), vergoldete Zeiger in Schwarz abgesetzt. Quarzwerk. Gangfähigkeit nicht geprüft. L. 16 cm, G. ca. 26,8 g

1279- 3

Details

220 €
1279-    2

Los 265

Damenarmbanduhr, Glashütter Uhrenbetriebe, 1970er/80er Jahre Armband und Gehäuse Gg 333, querrechteckige Gehäuseform mit gerundeten Ecken. Silberfarbenes Zifferblatt mit gebläuten Zeigern und schwarzen Indizes, Aufschrift "Glashütte/17 Rubis". Unterm Glas stark verschmutzt. Mechanisches Werk, Stoßsicherung, auf Rückdeckel num. "016215". Werk reparaturbedürftig. Armband besch. L. 17 cm, G. ca. 28,9 g

1279- 2

Details

180 €
1312-    1

Los 266

Damen-Armbanduhr, Schweiz, Eterna, ca. 1958 Armband und Gehäuse Gg 18 K, Zifferblatt mit vergoldeten Indizes und Zeigern, bez. "Eterna/Swiss". Mechanisches Werk mit seitl. Kronenaufzug. Gangfähig. Rückdeckel mit Widmung "Brake/(...)/1958". D. (Gehäuse) 17,5 mm, G. ca. 22,7 g

1312- 1

Details

350 €
1254-   25

Los 267

Armbanduhr, Glashütter Uhrenbetriebe, ca. 1995 Gehäuse Gg, goldfarbenes Metallzifferblatt mit Datumsfenster bei Ziffer "3". Gebläute Zeiger, Zentralsekunde. Zifferblattbezeichnung "Glashütte original/Automatik/Germany". Mechanisches Werk mit Automatik-Aufzug, 3 ATM/10 Mikron, Kal. 10-30. Werk läuft an. Gehäuse mit Tragespuren. Grünes Lederarmband. Stellkrone. D. (Gehäuse außen) 35 mm, G. 38 g

1254- 25

Details

60 €
1255-    7

Los 268

Regulator, Ende 19. Jh. Nussbaum auf Nadelholz furniert, Ziffernring und Zifferblatt mit gedrückten Jugendstilblumen, Schlagwerk auf Gongfeder. 60 x 37 x 18 cm

1255- 7

Details

60 €
1255-   13

Los 269

Regulator, Ende 19. Jh. Eiche, dunkel gebeizt, auf dem Zifferblatt bezeichnet "Paul de Beaux", Leipzig, Emailziffernring auf Messingzifferblatt, Schlagwerk auf Gongfeder. 70 x 40 x 22 cm

1255- 13

Details

60 €
1255-   10

Los 270

Gewichts-Regulator, Ende 19. Jh. Laubholz, dunkel gebeizt, Email-Ziffernring und -Zifferblatt, am Aufzugsloch besch. Gehwerk mit 1 Gewicht. 92 x 32 x 14,5 cm

1255- 10

Details

160 €
1313-    1

Los 271

Große barocke Standuhr, England, 2. H. 17. Jh. Gehäuse Eiche, in Nuss- Wurzelholz furniert. Vordere Tür mit querovalem Pendelfenster, Kopf mit vorgeblendeten gedrehten Säulen an allen vier Kanten. Graviertes und punziertes Zifferblatt Messing, signiert "Fran. Stamper at 4e Golden Ball in Lumbardstreete London", mit Applikationen in Form von Cherubim, versilberter Ziffernring, separater Sekundenring. Stählerne Zeiger, Datumsfenster bei "VI". Pendelwerk mit 2 Gewichten, Schlagwerk mit Schlag auf Glocke. Gehäuse und Werk restauriert. 210 x 48 x 26,5 cm Expertise von 1984 beigegeben. Francis Stamper, Uhrmachermeister in London 1682-1700. Die Werkstatt befand sich in Lumbardstreet. Lit.: Britten, Old clocks and their makers; Percy G. Dawson, Early English clocks; Mühe/Vogels, Uhren.

1313- 1

Details

1.800 €
1255-   23

Los 272

große offene Standuhr, um 1880 Eiche und Eiche furniert, reich geschnitzt und gedrechselt, Uhrwerk mit Schlagwerk auf Gongfeder. 230 x 65 x 37 cm

1255- 23

Details

400 €
1255-  112

Los 273

Standuhr, um 1920 Nadelholzgehäuse, Nussbaum, dunkel gebeizt. 2 Gewichte, Schlagwerk auf Gongstäbe. 191 x 50 x 25 cm

1255- 112

Details

120 €
1255-   35

Los 274

Jugendstil-Kaminuhr, um 1910 Goldbronziertes Spritzguss-Gehäuse mit allegorischer Darstellung mit zwei weiblichen Figuren und Putto auf geflügeltem Rad. Es fehlt das Attribut des Puttos. Emaille-Ziffernring, Pendelwerk mit Schlagwerk, Schlag auf Glocke. Funktion nicht geprüft. H. 55 cm

1255- 35

Details

120 €
1288-    4

Los 275

Empire-Pendule, wohl Wien, 1. H. 19. Jh. Portaluhr, Gehäuse mit 4 Alabaster-Säulen und zwei Vasen, Nadelholz, in Laubholz furniert, teilweise ebonisiert. Im Giebel Perlmuttapplikation. Emailzifferblatt mit schwarzen latein. Ziffern, mit Ausplatzungen. Am Gehäuse fehlen zwei Füße, diese in Kork ersetzt, eine Ausbruchstelle am Säulenkapitell. Vasenpaar min. best. Messing-Pendelwerk mit Schlagwerk mit zwei Tonhämmern, Schlag auf Gongfeder. Messingpendel mit gedrückter Blech-Pendellinse. Kein Schlüssel. H. 43,5 cm, B. 30,5 cm

1288- 4

Details

300 €
1255-   39

Los 276

Kaminuhr/Pendule, Mitte 19. Jh. Metallgehäuse mit Appliken, Messing, feuervergoldet, figürlicher Aufsatz: Dame im Biedermeier-Kostüm, auf Kissen gelehnt, in der Hand eine Blume (min. best.). Zifferblatt Metall mit aufgemalten Ziffern, erneuert. Messing-Pendelwerk mit Schlagwerk, Schlag auf Tonglocke, Halbstundenschlag. Funktion nicht geprüft. Vergoldung erneuert. H. 47,5 cm

1255- 39

Zusatzfotos gefunden

Details

600 €
889-    5

Los 277

Stockuhr/Stutzuhr, Ende 17./Anf. 18. Jh. Schwarz lackiertes Holzgehäuse, an 4 Seiten verglast, Messingfüße und Messing-Vasenaufsätze. Front Silber(?)blech, florale getriebene Ornamentik, Messing-Ziffernring, Weckerscheibe im Zentrum, im Arcus Stellhebel für Schlagwerk. Feine ausgeschnittene Zeiger, Öffnung für Scheinpendel. Messingwerk mit Spindelhemmung, Hinterpendel, Schlagwerk mit Viertelschlag auf Glocken. Repetition. Kein Schlüssel. Gehäuse vereinzelt Anobienlöcher, im Giebelbereich geklebt. 40 x 25,5 x 15 cm

889- 5

Zusatzfotos gefunden

Details

900 €
1255-   73

Los 278

Porzellan-Uhr, Schwarza-Saalbahn, E. & A. Müller, Ende 19./Anf. 20. Jh. Gehäuse Porzellan, in Pastelltönen und Streublumen bemalt, Goldhöhungen, Blumenauflagen. Zwei vollplastische Puttenfiguren. Werk mit Schlüsselaufzug, Platine gemarkt Bildmarke Hufeisen mit Stern (Carl Werner Uhrenfabrik Villingen oder Kienzle, Schwenningen). Schlüssel fehlt. Gangfähigkeit nicht geprüft. Ein Putto am Flügel geklebt, Gehäuse an einer Rocaille (Lunette) min. best. Farbstempelmarke. H. 28,5 cm

1255- 73

Zusatzfotos gefunden

Details

120 €
1260-    2

Los 279

Pendule, Louis XV-Stil Bronze/Messing. I.n Rocaillen geschweiftes Gehäuse auf 4 Füßchen, Rocaillenbekrönung, Pendelwerk mit Schlagwerk, Schlag auf Tonglocke, H. 45 cm.

1260- 2

Details

220 €
1305-   25

Los 280

Reisebarometer im Etui, Karlsbad, 2. H. 19. Jh. Gehäuse in Größe einer Taschenuhr, Metall vernickelt, Emaillezifferblatt mit Aufschrift "Franz Bernhart/Mechaniker & Optiker/Carlsbad/Aneroid Barometer". Gebläuter Zeiger. D. 54 mm. Funktion nicht geprüft. Originaletui.

1305- 25

Details

120 €
1309-    2

Los 281

Kleine Tischuhr, Stil Fabergé, 20. Jh. Werk eingelassen in Nephrit-Tafel in Silber vergoldeter Rahmeneinfassung. Applikationen Silber vergoldet, Besatz mit Rubinen. Emailzifferblatt in Diamant-Lunette. Werk mit Schlüsselaufzug, läuft nach Aufzug an. Stellbügel Silber. Schlüssel Metall, vergoldet. Russische Imitationsmarken (Fabergé). 9,5 x 7 cm. Im Etui.

1309- 2

Zusatzfotos gefunden

Details

1.000 €
1305-   20

Los 282

Schatulle mit Spieldose, um 1910/20 Messing, Rankenätzung, Innenausstattung in Holz, eingebautes Walzenspielwerk mit Tonkamm, spielt Melodie. Deckelmarke "KMN" im Kreis. 4,5 x 13,5 x 9,5 cm

1305- 20

Details

50 €
1280-    1

Los 283

Konvolut von 2 Souvenirmünzen, Deutschland, vermutl. 19. Jh. a) Münze, Silber, Vs. Darstellung zweier Herzen und zwei gekreuzte mit Band zusammengebundene Anker, Inschr. Mein Hertz Ist Dein Ist Dein Hertz Mein So Wird Die Trev Und Liebe Ewig Seyn, Rs. Darst. Blume Vergissmeinnicht, Inschr. Mein Hertze Spricht Vergis Mein Nicht Glavb Das Viel Ehr Die Welt Zerbricht, 24 mm, 3,6 g b) Münze mit Öse, Silber, Darst. Haus mit qualmenden Kamin und Baum davor, Inschr. Raum Ist In Der Kleinsten Huette/handschr. Gravur 9 Zeilen Text "Warum in die Ferne schweifen. Sieh das Gute liegt so nah. Erlerne nur das Glück ergreifen. Denn das Glück ist immer da.", 17,5 mm, 1,3 g

1280- 1

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    2

Los 284

Konvolut von 3 Sportmedaillen, Deutschland 20. Jh a) Medaille mit Öse, Jahr unbestimmt, stilistisch ca. 1900-1930, Messing, Darst. Ruderregatta, Inschr. HIPP HIPP HURRAH!/Eichenkranz, 33 mm, 14,5 g b) Medaille, Bronze, Jahr unbestimmt, stilistisch ca. 1900-1930, erhabene Darst. Athlet mit Stab und Siegerkranz vor Ruderregatta/Tafel oder Platte mit Kranz, Inschr. DEM SIEGER, 34 mm, 16,6 g c) Medaille, Bronze/Kupfer, 1942, Darst. Athlet mit Degen vor Fechtgruppe, Rücks. unregelmäßige Prägung, Inschr. Ecole Des Pupilles, Challenge Handicap, Lieutenant Colonel Delvaux De Fenffe, Finale 1942, Paul Fisch, 31 mm, 8,8 g

1280- 2

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    3

Los 285

Konvolut von 5 Militär- und Schützenmedaillen, Deutschland 19. Jh. a) Medaille, Kupfer, Bremen 1865, Doppelkopfadler mit unbek. Wappen auf der Brust, darüber Comité Marke VI/Inschr. Zweites Deutsches Bundesschiessen Juli 1865 Bremen, 22,5 mm, 3,4 g b) Medaille, Silber, Sachsen/Belgern 1901, Darst. des Stadtwappens mit Roland und Schutzengel, Umschr. Fahnenweihe Der Schützengilde Belgern 28. Mai 1901/Brustbild n. rechts m. Umschr. Wilhelm II Deutsch. Kaiser, König v. Preuss, Henkelspur, 34 mm, 17,9 g c) Plakette, Kupfer einseitig versilbert, Sachsen/Marienberg 1894, Darst. Hl. Jungfrau im Strahlenkranz, umschr. K.S.Militär-Verein Marienberg, z. 50-Jahr-Jubiläum 1844-1894, 28,5 mm, 1,3 g d) Medaille, Kupfer, Sachsen/Siebenlehn 1892, Zur Erinnerung An Das 75-Jährige Fahnen-Jubiläum Der Schützengilde Zu Siebenlehn, 1817-1892, Rs. männl. Brustbild im Eichenkranz, Inschr. Hans Sachs, 28,5 mm, 5,9 g e) Peninsula-Medaille, Bronze, vermutl. Braunschweig 19. Jh., Inschrift PENINSULA im Lorbeer- und Eichenkranz, Rücks. Trophäen mit Schild m. Initial W (Standarten, Trommel und Trompete, Mörser, Kanonenkugeln, Schwert, Köcher mit Beil), 35 mm, 21,2 g

1280- 3

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    4

Los 286

Konvolut von 10 Stücken, Deutschland ca. 1900-1945 a) Medaille auf den Geburtstag Hindenburgs von Fritz Hörnlein, Bronze, Deutschland 1927, erhabenes Halbporträt, Umschr. HINDENBURG, Sign. "Hörnlein", Rs. 80 Jahre 2. Oktober 1927, 36,5 mm, 22,7 g b) Gedenk-Münze 3 Mark, 900er Silber, 1913, Sonderprägung 100 Jahre Völkerschlacht, Darst. Völkerschlachtdenkmal, Umschr. 18. Oktober 1813=1913, Buchst. E für Münzstätte Muldenhütten (sächs. Staatsmünze), 33 mm, 16,8 g c) 8 Metallmarken versch. milit. Einrichtungen, z. B. Kantine Torpedoschule, O.F. Adm. Scheer, Seefliegerhorst Cherbourg, Bauleitung der Luftwaffe Holtenau, 18-30 mm, 22,7 g

1280- 4

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    5

Los 287

Konvolut von 6 Medaillen und 1 Bus-Marke mit Dresden-Bezug, Dresden 19. Jh. a) Souvenirmünze, Messing, Dresden 1896, "Allhier Gepräget In Der Alten Stadt Anno MDCCCXCVI, Rs. Monument August des Starken (Goldener Reiter), Kurfürstl. Sächs. Wappen, 37 mm, 17,0 g b) Souvenirmünze mit Öse, Silber, Dresden 1898, Darst. der Ostansicht des Dresdner Hauptbahnhofs "Personen-Hauptbahnhof Dresden-Altstadt, Eröffnet 16. April 1898, Rs. "Zum Andenken An Den Ersten Besuch ...", 34 mm, 9,0 g c) Gedenkmünze m. Öse, Leichtmetall, Dresden 1898, 2 Brustbilder König Alberts und Königin Carolas v. Sachsen, Rs. bekröntes sächs. Rautenwappen von 2 Löwen li. und re. gehalten, 20.-24. April 1898, Umschr. Erinnerung A.D. 70. Geburtstag U.D. 25 Jähr.Reg.Jub.D.Königs Albert v. Sachsen, 35 mm, 5,1 g d) Gedenkmarke, Leichtmetall, Hermann u. Helene Kern, Dresden 15. Mai 1888-1938, zwei Ringe verbunden, Rs. blank, 36 mm, 4,0 g e) Gedenkmarke, Leichtmetall, Dresden 7. Juli 1878-1958, Gewidmet z. 80. Geburtstag Walter Gallus In Verehrung, Rs. blank, 39 mm, 9,3 g f) Fahrmarke des Dresdner Omnibusvereins, Leichtmetall, datiert v. 1870, Wert 1 Neugroschen 5 Pfennige, oval 21 x 29 mm, 0,8 g

1280- 5

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    6

Los 288

Konvolut von 12 Souvenirmünzen aus Städten Ostdeutschlands, 20. Jh. a) Klippe, Leichtmetall (Aluminium), Berg- und Hüttentag Freiberg 1950, 45 x 48 mm, 5,4 g b) 10 Gedenkmünzen auf Jubiläen der Städte Zwickau, Annaberg-Buchholz, Oelsnitz/Erzg., Chemnitz, Strehla, Leichtmetall/Kupfer, 34-42 mm, zus. 109,6 g c) Gedenkmünze der Stadt Strehla zum 1000-jährigen Jubiläum 1956, Kupfer versilbert, im grünem Samtfutter, Stadtwappen mit Jahr MCMLVI, Umschrift Strele Urbs Mille Annorum, 1,5 g

1280- 6

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    7

Los 289

Konvolut mit 4 Medaillen und Ehrenzeichen, Deutschland 20. Jh. a) Große Medaille mit unbek. Stadtansicht, Deutschland 20. Jh., Eisen, Ansicht mit städt. Renaissancehäusern und Jahr 1765/Stadtplan mit Jahr 1965, 10,1 cm, 134 g b) Souvenirmedaille mit Darst. Schloss Ballenstedt, Eisen, schwarz, undatiert, 34,5 mm, 14,1 g c) 2 Ehrenzeichen des Kyffhäuserbundes in Gold (im violetten Samtfutter auf Pappe) bzw. Silber, teilw. mit Widmung, Leichtmetall, datiert 1932, beide oval 39 x 50 mm, ca. 7,3 g

1280- 7

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    8

Los 290

Konvolut von 7 Sondermünzen und Medaillen der DDR a) Münze Sonderprägung, Silber, 25 Jahre DDR, Hammer und Zirkel im Ährenkranz, Rs. Darst. Palast der Republik und Berliner Fernsehturm, Umschr. Berlin Hauptstadt der DDR, 36 mm, 24,6 g b) drei 10-Mark-Münzen DDR 1975 Sonderprägung im Etui, jede 31 mm, zus. 36,6 g c) Medaille der DDR, Kupfer, Kollektiv der Sozialistischen Arbeit mit Öse, DDR-Wappen emailliert Hammer und Zirkel, 2 Ähren, Rs. Sozialistisch Arbeiten, Lernen und Leben, 30 x 30 mm, 11,2 g d) Medaille der DDR, Kupfer, Verdienter Techniker des Volkes, Zirkel und Zeichendreieck, 2 Ähren, Rs. Friedenstaube, Umschr. Frieden und Wohlstand aus Eigener Kraft, 32 mm, 12,2 g e) unbek. Medaille mit trophäenähnlicher Objektgruppe Pflug, Sichel, Rechen, Sense, Ährenbundel/Rücks. blank, 25 mm, 4,9 g

1280- 8

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-    9

Los 291

Konvolut von 5 Ernst-Moritz-Arndt-Medaillen der DDR Silber 900, mit Anstecknadel, eine im grünen Samtfutter auf Pappe, 20-40 mm, zus. ca. 143,6 g

1280- 9

Details

o.L.
1280-   10

Los 292

Konvolut von 27 Abgüssen von Medaillen und Münzen aus europ. Ländern 1 x Röm. Kaiserr., sonst 17.-18. Jh., Blei/Messing/Kupfer, 28-70 mm, zus. ca. 770 g

1280- 10

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-   11

Los 293

Konvolut von 9 versch. asiatischen Münzen (Ost- und Südasien), Dat. unbest. a) große Lochmünze, Ostasien, türkisfarbenes Glas, Schriftzeichen, Symbole, 51 mm, 23,7 g b) große Lochmünze, Ostasien, Bronze, Schriftz., Pflanzen, Tiere, 50 mm, 31,1 g c) Porzellanmünze, weiß, blaue Schriftz., evtl. Spielgeld aus Siam/Thailand, D. 20 mm, dick 4 mm, 2,7 g d) Glasmünze, rot, Schriftz., evtl. Spielgeld aus Siam/Thailand, D. 20 mm, dick 4 mm, 3,9 g e) Kupfermünze oder Gewicht, Schriftz. abgegriffen, Herk. unbest., D. 20 mm, dick 7 mm, 17,4 g f) 1/16 Gulden, Silber, Niederl.-Indien 1802 (Indonesien), bekröntes Wappen des Königr. Niederlande/Dreimaster der Niederl. Ostindien-Kompagnie, INDIAE BATAVORUM 1802, 16,5 mm, 0,6 g g) Münze 10 Cent, Silber, Dänisch-Westindien 1859, Frederick VII. Kg. v. Dän. (1808-1863), Kopf rechts, Sign. FK für Stempelschneider Frederik Christopher Krohn (vgl. SKD-Coll.)/Bambuspflanze, Umschr. Dansk Vestindisk Mont, 21 mm, 3,5 g h) Münze, Bengalien/Indien, Vs. u. Rs. Schriftz. m. Dreizack (sog. Trisul-Münze), im Pappkuvert m. detaill. Beschreibung und Fundort, 29 mm, Gewicht unbest. i) Münze unbek., evtl. Indien um 1800, Schriftz., D. 22 mm, dick 4 mm, 11,7 g

1280- 11

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-   12

Los 294

Konvolut von 4 Münzen, Asien a) 2 Münzen mit Siegel Salomo (Hexagramm, Davidstern), Bronze, vermutl. Marokko, Jahreszahlen nach islam. Kalender 1285 (1868) bzw. 1286 (1869), beide 29 mm, 8,6 g b) Münze unbestimmt, Bronze, beids. Schriftz. im Kranz, 27 mm, 1,2 g c) Münze unbest., Zinn/Blei, Räucheramphore, Schriftz./Pflanzenzweig, Schriftz., 32 mm, 10,8 g

1280- 12

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-   13

Los 295

Konvolut von 3 Münzen, Afrika Ende 19./Anf. 20. Jh. a) 3 Rand, Silber, Südafrika 1896, Bildnis Präsident Paul Kruger n.li. (1882-1902), 17 mm, 1,4 g b) Münze, Kupfer, Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft 1890, bekrönter Reichsadler/arab. Schriftz., 26 mm, 6,5 g c) 5 Heller, Deutsch-Ostafrika 1908, Bronze, Kürzel J (Prägeort), Reichskrone, 38 mm, 20 g

1280- 13

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-   14

Los 296

Konvolut von 5 Münzen, Mittel- und Südamerika, 1883-1900 a) 2 mal 1 Centavo, Mexiko 1883, 16 mm, 2 g b) 2 Münzen aus Venezuela, 16-19 mm, zus. ca. 3,8 g c) 1/4 Real, Guatemala 1897, 7 mm, 0,7 g

1280- 14

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1205-    5

Los 297

Reichsgoldmünze, Sachsen, 1873 10 Mark, Vs.: König Johann von Sachsen, Rs.: Reichsadler/Deutsches Reich/1873, D. 20 mm, G. ca. 3,9 g

1205- 5

Zusatzfotos gefunden

Details

160 €
1280-   34

Los 298

Konvolut mit 15 Medaillen des Graveurs Friedrich Wilhelm Hörnlein, Sign. FH=Friedrich Wilhelm Hörnlein a) Silberne Medaille auf 400 Jahre Luthers Thesenanschlag in Wittenberg, Büste Luthers n. links, Sign. FH 1917, Rs. "Fürchte sich denn der Teufel wir wollen uns nicht fürchten, Luther Koburg 1530", 40 mm, 22,4 g b) Silbermedaille auf den 200. Todestag Augusts des Starken von Sachsen, 1933, 52 mm, 42,55 g c) 2 Medaillen auf die Teuerung 1923, Messing, Vs. abgemagertes trauerndes Paar, Rs. Obelisk mit kursächs. Wappen, am Fuße Dornenzweige, darunter "Sachsen-Denkmal", Text "Im Juli kostete 1 Pf. Mehl 10000 Mk., 1 Pf. Fleisch 50000 Mk, 4 Pf. Brot 3850 Mk, 1 Gl. Bier 3500 Mk, 44-46 mm, 22,5 bzw. 22,8 g d) Medaille, vergoldet, auf das Jahr 1923, Darst. einer fetten Person auf einem Haufen Getreide, "Ob Jud ob Christ ein Schuft der Wucherer ist", Rs. In bösen Zeiten ist ohn Zweifel ein Mensch oft des andern Teufel 1923", 38 mm, 20,1 g e) Medaille, Bronze, Vs. "Erinnerung an die Eröffnung des Neuen Schlachthof's der Stadt Dresden", 19. Aug. 1910, Darst. Stier mit spielenden Putti, darunter Sign. "Hörnlein", 46 mm, 41,6 g f) Medaille auf Dr. Paul Scheven (1852-1929), Messing, Porträt links, Dresdner Stadtwappen, "Schöpfer der Altenfürsorge Dresden", 45 mm, 35,3 g g) Medaille für die Kriegsgefallenen des 1. WK, "Opfer in Gut und Blut", Darst. Herz mit Träne, 1914-1915-1916, Darst. feuerschwingende Figur, Sign. am Rand "HÖRNLEIN", 37 mm, 19,6 g h) Medaille, Nickel, "Zum Andenken a. den ehrenvollen Vntergang S.M.S. Dresden 14. März 1915", Rs. flügelschwingender Adler nach links auf Zweig, Sign. F.H., 31 mm, 12,1 g i) Medaille, Silber, auf die Eroberung der russ. Festung Nowo-Georgiewsk nördl. Warschau durch deutsche Truppen Aug. 1915, Vs. Adlerkopf na. rechts mit Reichskrone, 29 mm, 12,2 g j) Medaille, Silber, 1. WK, "Vergeltung für Sarajevo, Okt-Nov-Dez 1915, drei verschlungene Kränze mit den Buchst. D, ÖV, B, Rs. Darst. Drachenbezwinger, 38 mm, 18,7 g k) Medaille auf Hermann Illgen, Messing, Sign. FH, Vs. Porträtbüste n. links, Rs. Fackelträger, Hermann Ilgen Stiftung, 130 mm, 653 g l) Medaille für Verdienste um den Gartenbau, Sign. Hörnlein, Vs. königl. sächs. Wappen von Rosen umgeben, Rs. mit Spaten arbeitender Gärtner, 43 mm, 36,8 g m) Kleine Medaille zur Goldenen Hochzeit v. Victor u. Elisabeth Böhmert, Büsten des Paares n. rechts über Dresdner Stadtwappen, Sign. FH, 28 mm, 4,8 g n) Medaille auf den 80. Geburtstag des Reichspräsidenten Hindenburg 1927, Messing, Vs. Kopf n. rechts, Sign. Hörnlein (am Kragen), 36 mm, 23,8 g o) Porträt-Fotografie von Friedrich Wilhelm Hörnlein, "Fritz Hörnlein, der sächsische Münzgraveur, 60 Jahre, Rs. "Repro", 123 mm x 92 mm

1280- 34

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1280-   35

Los 299

Konvolut mit sächsischen 4 Auszeichnungen des 19./20. Jh. a) Medaille des Militär-St.Heinrichs-Ordens in Silber, Friedrich August (I.) König von Sachsen (1806-1827), junge Büste rechts, Zopf, Sign. Hoeckner. F., Rs. VERDIENST UM DAS VATERLAND im Lorbeerkranz, Trophäen, polierte Platte, 41 mm, 29,0 g b) Medaille des Militär-St.Heinrichs-Ordens in Silber, Öse, Friedrich August (I.) König von Sachsen (1806-1827), Büste rechts, ohne Sign., Rs. VERDIENST UM DAS VATERLAND im Lorbeerkranz, Trophäen, polierte Platte, 36 mm, 20,7 g c) Medaille für Lebensrettung m. Öse, Messing, Friedrich August (III.) König von Sachsen (1904-1918), Büste rechts, Rs. FÜR LEBENSRETTUNG im Eichenlaubkranz, 36 mm, 24,2 g d) Medaille, Bronze, für vorzügliche Leistungen (Sachsen vor 1908, Dat. SKD), sign. Ed. Moeller=Medailleur Edmund Möller (1885-1958), 52 mm, 55,6 g

1280- 35

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.