Katalog

 

Afrikana, Ozeania, Ethnika
Aquarelle, Gouachen, Pastelle
Asiatika
Asiatika China, Korea
Asiatika Japan
Asiatika Indien, Tibet, Nepal
Sammlung Pferd
Bücher, Autographen
Bücher, Autographen Autographen
Bücher, Autographen Bücher
Design des 20. Jh.
Gemälde 15.-18. Jh.
Gemälde 19.-20. Jh.
Glas, Kristall
Grafik 19.-20. Jh.
Nachlass eines Antiquar/Ansichten
Nachlass eines Antiquar/Karten
Waffen
Jugendstil, Art déco
Keramik, Fayence, Steingut
Kunsthandwerk
Ikonen
Möbel, Einrichtung
Nachlass eines Antiquar/Diverses
Möbel, Einrichtung Spiegel
Münzen, Briefmarken Medaillen
Nachlass eines Antiquar/Aquarelle-Zeichnungen
Porzellan
Porzellan Service Zwiebelmuster
Porzellan Service Weinlaub
Porzellan Service Blumen
Porzellan Service Drache, Indisch
Porzellanfiguren
Russische Kunst
Schmuck
Silber
Porzellan Koralle
Plastiken, Skulpturen
Teppiche, Textilien
Zinn
Uhren, Spieluhren
Varia
Varia Porzellan
Varia Asiatika
Varia Edelmetalle
Varia Krüge
Varia Mode, Accessoires
Miniaturen
Varia Rahmen
Varia Technik
Varia Zinn
Varia Glas
Varia Uhren
Varia Spielzeug
Varia Gemälde
Varia Aquarelle
Welt-und Himmelskarten
Karten Amerika
Karten Asien
Karten Australien
Karten Europa
Ansichten Guckkastenblätter
Ansichten Afrika
Ansichten Amerika
Ansichten Mittel- und Südamerika
Ansichten Nordamerika und Kanada
Ansichten Asien
Ansichten Australien und Ozeanien
Ansichten Deutschland
Ansichten Baden-Württemberg und Bayern
Ansichten Brandenburg und Meck Pom
Ansichten Hamburg und Bremen
Ansichten Hessen
Ansichten Niedersachsen
Ansichten Nordrhein-Westphalen und Rheinland-Pfalz
Ansichten Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Ansichten Schleswig-Holstein und Niedersachsen
Ansichten Frankreich
Ansichten Griechenland
Ansichten Großbritannien
Ansichten Irland
Ansichten Italien
Ansichten Österreich
Ansichten Ostpreußen
Ansichten Portugal
Ansichten Russland und angrenzende Länder
Ansichten Schweiz
Ansichten Spanien
Ansichten Tschechien und Slowakei
Ansichten Bayern
Ansichten Heiliges Land
Antike und mythologische Darstellungen
Architektur
Gartenarchitektur
Innenarchitektur Möbelentwürfe
Astrologie und Wahrsagerei
Fischfang
Galante Darstellungen
Handwerk und Berufe
Historische Darstellungen
Hochzeit
Jagd
Karikaturen
Kindheit
Kostüme, Mode Trachten
Kutschen und Eisenbahn
Musik und Tanz
Pflanzen
Blumen
Früchte
Portraits
Religion und Kirche
Sport und Spiele
Tiere
Pferde
Fische
Vögel
Uniformen und Militaria
Wissenschaft und Technik
Diverses
Ansichten Osteuropa

Auktion: 145, Kunstauktion Grafikauktion Buchauktion: Ansichten Afrika

1539-   38

Los 1055

Ägypten. 25 Blatt mit kleinformatigen Ansichten. a) "Pyramides in lacu Moeridis, Aegyptiorum regis". Radierung/Stich von Georg Döbler nach August Friese um 1820. Aus: Joseph Ottenberger, Egyptische, griechische und römische Alterthümer in treuen Abbildungen hrsg. von August Joseph Mitterbacher. 2te Abtheilung: Egyptische Alterthümer. Prag 1820. 25 x 32 cm (Bl). Stark fleckig und angegraut. Randmängel. b) Acht lithographische Landschaften und Genresezen in Ägypten um 1830. Aus: Neue Bildergallerie für die Jugend, hg. von Carl Hellfahrt, Gotha 1828-37, Blatt 206 bis 213. 16 x 20,5 cm (Bl). Leicht angegilbt, Risskante li. c) Sechs Blatt mit zumeist zwei lithographierten Landschaftsszenen aus Ägypten um 1830, publ. bei Gjöthström & Magnusson, Schweden. Aus unbekannter Publikation. 28,5 x 23 cm (Bl). Leicht angegilbt, Feuchteschaden u.re., ein Blatt mit Läsion. d) Zehn Darstellungen von Kulturdenkmälern und Landschaften in Ägypten. Verschiedene Drucktechniken. Um 1830-50. Max 19,5 x 30 cm (Bl). Vereinzelt etwas fleckig und angestaubt. Motivwiederholungen.

1539- 38

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1539-   40

Los 1056

Ägypten. Elf Blatt. a) "Alexandrie. Vue du Port-Neuf, prise du cimitière qui le sépare du Port-Vieux". Stich von Gareau nach Cécile um 1820. Aus: Description de l'Égypte ou recueil des observations et des recherches qui ont été faites en Égypte pendant l'expedition de l'Armée Française publié par les ordres de Sa Majesté l'empereur Napoléon le Grand, Paris 1809-1828, hier Edition Panckoucke Paris 1821-1830, Band 33 (Planches Etat Moderne, Vol. II, Tafel 85). 54 x 71,5 cm (Bl). Angeschmutzt und randgebräunt mit kleinen Läsionen. Parteill fleckig, kleines Löchlein o.li. b) Fünf Chromolithographien mit ägytischen Genredarstellungen aus: Amedeo Preziosi, Souvenir du Caire. Album, Paris 1862. 41 x 28 cm (Bl). Zumeist auf Untersatz. Vereinzelt leicht wellig. c) "Memnonen im Mondlicht". Chromolithographie des Gemäldes "Memnonen in der thebäischen Ebene" von Carl Friedrich Heinrich Werner von ca 1870. Auf festem Untersatz, dort betitelt. Dreifach vorhanden. 44,5 x 55 cm (US). Untersatz jeweils etwas fleckig und angebräunt. d) "Die große Moschee in Alexandrien"/"Ansicht von Alexandrien (Unterägypten)". Zwei Reproduktionen nach einem Gemälde von Eduard Hildebrand bzw nach einem Blatt aus: Heinrich von Mayr, Malerische Ansichten aus dem Orient gesammelt auf der Reise Sr. Hoheit des Herrn Herzogs Maximilian in Bayern im Jahre MDCCCXXXVIII, München 1839-40. Max 40 x 57 cm (Bl). Angestaubt, leicht fleckig und etwas knickspurig.

1539- 40

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1539-   39

Los 1057

Ägypten. Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656 Graz - 1723 Wien). Fünf Kupferstiche, davon vier Blatt aus: Johann Bernhard Fischer von Erlach, Entwurff Einer Historischen Architectur, Wien 1721, Tafel XI, XII, XIII, XIIII. (Pyramiden Moeris, Nilfall, Pyramiden Theben, Heliopolis) Dazu eine Portalstudie, französisch erläutert. 37 x 50 cm (Bl). Minimal fleckig.

1539- 39

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1539-   41

Los 1058

Ägypten. Sechs Genredarstellungen. a) "The March of the Grand Caravan from Cairo to Mecca". Kolorierter Kupferstich um 1780. Aus: C. T. Middleton, A New and Complete System of Geography, 2 Bde, Großbritannien um 1780. 25 x 38,5 cm (Bl). Angegraut und etwas fleckig. Kleine Randmängel. b) "Mehemed Ali und der Kartenleger". Kolorierte Lithographie um 1850, publ. in Altona. 27 x 34 cm (Bl). Etwas angegraut. c) "Die Beduinen I"/"Die Beduinen II". Lithographien von Bülow wohl um 1830, publ. bei Carl Nöhring, Berlin. 51 x 60 cm (Bl). gebräunt und leicht wasserrandig. Partiell etwas fleckig. d) "Suez". Straßenszene mit Eselreiter. Mischtechnik Aquarell / Federzeichnung. Kopie von H. Landwehr 1880 nach einem Gemälde von Eduard Hildebrand. Sign. und dat. u.re. Fest im aufwendigen Passepartout. 42,5 x 53,5 cm (Pp). Leicht gebräunt. Pp berieben und angeschmutzt. e) "Danses rituelles au Marabout Sibi Bou Ali". Chromolithographie nach einem Gemälde von Maurice Romberg de Vaucorbeil, um 1890. 35,5 x 50,5 cm (Bl). Leicht berieben und mit kleinen Randmängeln.

1539- 41

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1539-   29

Los 1059

Afrika. 15 Blatt. a) Zentralfrika: "Loanda S. Pauli". Prospekt der Siedlung an angolanischer Küste vom Meer aus gesehen. Kupferstich, wohl um 1648. 30,5 x 51,5 cm (Bl). Bis nah an die Platte geschnitten, leicht fleckig. / "Bansa ofte de Stadt Salvador. Hooft-Stadt van het Rijk Congo". Kupferstich 1686, publ. in Amsterdam. 24,5 x 35,5 cm (Bl). Bis nah an die Darstellung geschnitten. b) Südliches Afrika: "Der Tafelberg mit der Capstadt". Chromo(?)lithographie um 1870, publ. in Wien. / "Mines de Diamans". Kolorierte Umrißradierung um 1850. / "Capstadt. Cap der Guten Hoffnung in Africa". Stahlstich um 1850, aus: "Meyer's Universum oder die schönsten Ansichten der Erde", Bibliogr. Inst. Hildburghausen, Blatt CLXXXXI. Max 18,5 x 27 cm (Bl). Insgesamt angestaubt, ein Blatt etwas fleckig. Kleine Randmängel. c) Ostafrika: "The Town of Abha in Abyssinia". Heute Äthiopien und Eritrea. Kolorierte Aquatintaradierung von L. Bluck nach Henry Salt 1809, publ. in London. 55 x 76 cm (Bl). Angeschmutzt, Knickspuren, Randläsionen bis nah an die Darstellung. d) Westafrika: "Aussicht von Rufisco" (Senegal). Kupferstich von J. Punt nach Cochin von 1748. Aus: Jacques-Nicolas Bellin, Histoire des Voyages. Atlas. Paris (?) 1748. / "Grundriss von dem Eylande Gorèe, nach den Zeichnungen des Hrn Compagnon" (dreifach vorhanden)/"Lauf des Flusses Sanaga oder Senegal von seiner Mündung an bis an das Eyland Bilbas". Teilkolorierte Kupferkarten um 1750, publ. in der Raspischen Handlung Nürnberg. Kartenbild vgl mit: A. F. Prévost, Histoire générale des voyages, Paris 1746. 25 x 39 cm (Bl). Ein Blatt fleckig und angeschmutzt. / "Die Insel St. Louis", "City of Kano", "Timbuctu in Africa" (doppelt vorhanden). Lithographie und Stahlstiche um 1830-1850. Timbuctu aus: "Meyer's Universum oder die schönsten Ansichten der Erde", Bibliogr. Inst. Hildburghausen, Blatt CVII. Max 21,5 x 29,5 cm (Bl). Insgesamt fleckig, zumeist gegilbt bis gebräunt, Risskanten.

1539- 29

Details

o.L.
1539-   35

Los 1060

Algerien. Sechs Blatt. a) "Algier". Fernansicht der Stadt Algier. Kupferstich um 1640. Aus: J.L.Gottfried/M.Merian, Neuwe Archontologica Cosmica, Frankfurt am Main 1638. Dreifach vorhanden, wohl aus versch. Auflagen. Max 37 x 50 cm (Bl). Angebräunt. Ein Blatt stärker gebräunt, knickspurig und mit teils größeren Läsionen. b) "Algiers". Fernsicht auf die Stadt Algier mit prächtigen Segelschiffen im Vordergrund. Kupferstich von JC de Huyzer von 1771. 27 x 45 cm (Bl). Angestaubt und mit kleinen Randmängeln, etwas angebräunt. c) "Die Stadt Allgier". Stilisierter Seeangriff auf die Hafenstadt Algier. Kupferstich, wohl zweite Hälfte 17. Jh oder später. 32 x 35 cm. Angestaubt und minimal fleckig; größerer Abriss an der rechten Blattkante, restauriert (hinterlegt). d) "Constantine". Sehr schöne szenische Ansicht der "Stadt der Brücken". Stahlstich um 1850. Aus: "Meyer's Universum oder die schönsten Ansichten der Erde", Bibliogr. Inst. Hildburghausen, Blatt CCXIII. 17,5 x 27 cm. Minimal fleckig, Risskante.

1539- 35

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1539-   36

Los 1061

Kairo. 14 Blatt. a) "Die Statt Alkeir in AEgypten". Kupferstich um 1680. Aus: Johann Christoph Wagner, Delineatio Provinciarum Pannoniae Et Imperii Turcici In Oriente. Eine Grundrichtige Geschreibung deß ganzen Aufgangs, sonderlich aber deß Hochlöblichen Königreichs Ungarn und der ganzen Türckey auch deren Völcker [.], Augsburg 1684. Doppelt vorhanden. Max 32 x 38 cm (Bl). Ein Blatt bis nah an die Darstellung geschnitten. Angestaubt und leicht fleckig. Mittelbugfalz gebräunt, ein Blatt u. getrennt. b) "Le Kaire. Vue de la Citadelle du Côté de la Porte du Moqatam"/"Vue prise d'un Jardin situé près de la porte de Nasryeh". Radierung/Stich um 1820, ein Blatt koloriert. Aus: Description de l'Égypte ou recueil des observations et des recherches qui ont été faites en Égypte pendant l'expedition de l'Armée Française publié par les ordres de Sa Majesté l'empereur Napoléon le Grand, Paris 1809-1828, hier Edition Panckoucke Paris 1821-1830, wohl Band 32 (Planches Etat Moderne, Vol. 1, Tafel 68 und 45) von 1822. Max 48 x 67,5 cm (Bl). Ein Blatt etwas fleckig, auf Untersatz. Das andere randfleckig, knittrig, angeschmutzt und mit größeren Läsionen bis in die Darstellung. c) "Mamalukes exercising in the Square of Mourad Bey's Palace". Kolorierte Aquatintaradierung nach Mayer 1802, publ. in London. 33 x 49 cm (Bl). Angegraut und leicht fleckig. d) "Ruinen der grosen Moschee des Omar zu Alt Cairo"/"Innerer Hof der Moschee Affifi zu Cairo". Aquatintaradierungen in Sepia von Georg Döbler um 1825. Aus: L. Comte de Forbin, Reise nach dem Morgenlande, Prag 1823-1825, Tafel 72 und 74. 35,5 x 26 cm (Bl). Angestaubt und fleckig. e) Sieben genrehafte Szene aus dem Stadtleben Kairos im 19.Jh. Versch. Drucktechniken, um 1850. Max 60 x 44 cm (Bl). Insgesamt angebräunt, teils stärker, mitunter fleckig und mit kleineren Randmängeln.

1539- 36

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1539-   37

Los 1062

Kairo. "The Pyramids at Cairo". Kolorierte Aquatintaradierung nach Henry Salt 1809. Aus: Henry Salt, Twenty-four Views in St. Helena, the Cape, India, Ceylon, the Red Sea, Abyssinia and Egypt, London 1809. 43,5 x 58,5 cm (Bl). Blatt an drei Seiten bis an die Darstellung geschnitten, deutlich gebräunt und angeschmutzt. Knicke und kleine Randläsionen.

1539- 37

Details

o.L.
1539-   32

Los 1063

Pascal Coste, Architecture Arabe ou Monuments du Kaire, Mesurés et Dessinés, de 1818 à 1825 par Pascal Coste, Paris 1839. Ungebundenes Fragment aus 51 losen Blatt. Titel und 50 von wohl 70 Tafeln in verschiedenen Zuständen, teils motivisch doppelt. Sehr detaillierte Darstellungen der wichtigsten Bauten Kairos, angereichert durch szenische Staffagen. Lithographie und Kupferstich. Ca 62 x 45 cm (Bl). Insgesamt fleckig und angebräunt, sichtbare Wasserränder, deutlich knickspurig, Randläsionen, teils größer.

1539- 32

Details

o.L.
1539-   33

Los 1064

Marokko/Libyen/Sudan. Zwölf Blatt. a) Acht Landschaftsszenen aus Marokko, ein Motiv doppelt. Lithographie/Radierung/Stahlstich 1830-1850. Max 21 x 26 cm (Bl). Leicht fleckig und etwas abgebräunt, partiell stärker. b) "Harbour of Tripoli". Libyen. Reproduzierter Holzschnitt oder Lithographie (?) aus unbekannter Publikation Mitte 19.Jh. 21,5 x 29 cm (Bl). Leicht fleckig und minimal randgebräunt. c) "Charte von Darfur nach Browne". Sudan. Kupferstich um 1810. Aus: Allgemeine geographische Ephemeriden, verf. von einer Gesellschaft von Gelehrten. Weimar 1798-1816. 21,5 x 17 cm (Bl). Oben bis nah an die Platte geschnitten. Etwas fleckig. d) "Pyramiden von Meroe". Stahlstich um 1850. Aus: "Meyer's Universum oder die schönsten Ansichten der Erde", Bibliogr. Inst. Hildburghausen, Blatt CCCLXXX. 19 x 26,5 cm (Bl). Fleckig. Kleine Läsion o.re.

1539- 33

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.
1539-   30

Los 1065

Nordafrika. Fragmente. 19 Blatt. a) Heinrich von Mayr, Malerische Ansichten aus dem Orient gesammelt auf der Reise Sr. Hoheit des Herrn Herzogs Maximilian in Bayern im Jahre MDCCCXXXVIII, München 1839-40. Fünf Blatt. Kolorierte Lithographien. Enthält: Titelblatt/vier Motive aus Nubien: "Zweite Cataracten"/"Amada Tempelruine"/"Tempel bei Derr"/"Nubische Costüme". 50 x 38 cm (Bl). Insgesamt deutlich angestaubt und fleckig, Randmängel, teils Knicke. b) Hermann von Pückler-Muskau, Semilasso in Afrika: Eine Reise durch Nordafrika im Jahre 1835, 5 Bde und Atlas, Stuttgart 1836. Hier nur die sieben Bildtafeln des Atlases, ohne Faltblatt. Lithographien von Küstner nach Obach, nicht koloriert. 27,5 x 4 cm (Bl). Angestaubt, randgebräunt und mit kleineren Läsionen, etwas fleckig. Mitunter knickspurig. c) Jean-Jacques Rifaud, Voyage en Égypte, en Nubie et lieux circonvoisins depuis 1805 jusqu'en 1827, Paris (?) 1829. Sechs Blatt mit insgesamt neun Darstellungen, jeweils betitelt. Lithographien von J. Lacroix nach JJ Rifaud. Enthaltene Tafeln: 35/38/46/73/77/81/83/84/86. Max 54 x 71 cm (Bl). Insgesamt gebräunt und fleckig, Randmängel. Große Wasserflecken in der linken Blatthälfte. d) Dazu: "Ein Sklavenmarkt bei Kenneh". Kolorierte Lithographie von A. Schön um 1870, publ. in Wien. 48 x 57 cm (Bl). Angestaubt, fleckig und mit kleinen Randmängeln.

1539- 30

Details

o.L.
1539-   31

Los 1066

Nordafrika. Fragmente. 20 Blatt. a) Adolphe Otth, Esquisses africaines, dessinées pendant un voyage à Alger et lithographiées par Adolphe Otth., Bern 1838 (?). 15 von 30 Tafeln. Getönte Lithographien. 31 x 43,5 cm (Bl). Leicht fleckig, etwas knickspurig und angestaubt. Vereinzelt stärker fleckig, teils Läsionen. b) Robert Hartmann, Reise des Freiherrn Adalbert von Barnim durch Nord-Ost-Afrika in den Jahren 1859 und 1860, beschrieben von seinem Begleiter Dr. Robert Hartmann. Mit Abbildungen und Karten, Berlin 1863. Fünf Tafeln. Farblithographien in zwei Farben. 33 x 49,5 cm (Bl). Angestaubt und etwas fleckig, leicht knickspurig.

1539- 31

Details

o.L.
1539-   34

Los 1067

Tunesien. Sechs Blatt. a) "Tunes". Fernansicht der Stadt Tunis. Kupferstich um 1640. Aus: J.L.Gottfried/M.Merian, Neuwe Archontologica Cosmica, Frankfurt am Main 1638. Vierfach vorhanden, verschiedene Zuschnitte. Max 31 x 44 cm (Bl). Von angestaubt bis deutlich braunfleckig und mit kleineren Läsionen. b) "Die Überbleibsel der grossen Wasserleitung von Carthago in der Gestalt, wie sie Kays. Karl V. glor. Ged. hat ...". Kupferstich von JB Fischer von Erlach um 1720. Aus: Johann Bernhard Fischer von Erlach, Entwurff Einer Historischen Architectur, Wien 1721, Tafel II. 40 x 52 cm (Bl). Vereinzelt leicht fleckig. c) "Die Ruinen von Carthago". Stahlstich um 1850. Aus: "Meyer's Universum oder die schönsten Ansichten der Erde", Bibliogr. Inst. Hildburghausen, Blatt CCCXXIX. 18 x 26,5 cm (Bl). Stark fleckig.

1539- 34

Zusatzfotos gefunden

Details

o.L.