Katalog

 

Afrikana, Ozeania, Ethnika
Aquarelle, Gouachen, Pastelle
Asiatika
Asiatika China, Korea
Asiatika Japan
Asiatika Indien, Tibet, Nepal
Sammlung Rashid Pszolka
Bücher, Autographen Bücher
Gemälde 15.-18. Jh.
Gemälde 19.-20. Jh.
Glas, Kristall
Grafik 19.-20. Jh.
Grafik Moderne
Nachlass eines Antiquar/Ansichten
Nachlass eines Antiquar/Karten
Waffen
Jugendstil, Art déco
Keramik, Fayence, Steingut
Kunsthandwerk
Möbel, Einrichtung
Möbel, Einrichtung Lampen
Nachlass eines Antiquar/Diverses
Möbel, Einrichtung Spiegel
Nachlass eines Antiquar/Grafik
Aquarelle-Zeichnungen 19. Jh.
Porzellan
Porzellan Service Zwiebelmuster
Porzellan Service Weinlaub
Porzellan Service Blumen
Porzellan Service Drache, Indisch
Porzellanfiguren
Russische Kunst
Schmuck
Silber
Plastiken, Skulpturen
Spielzeug
Teppiche, Textilien
Zinn
Uhren, Spieluhren
Varia
Varia Porzellan
Varia Asiatika
Varia Edelmetalle
Varia Mode, Accessoires
Miniaturen
Varia Rahmen
Varia Glas
Varia Uhren
Plakate
Varia Gemälde
Varia Aquarelle
Varia Möbel
Karten-Afrika
Karten Amerika
Karten Asien
Karten Europa
Ansichten Guckkastenblätter
Ansichten Afrika
Ansichten Amerika
Ansichten Mittel- und Südamerika
Ansichten Asien
Ansichten Belgien
Ansichten Deutschland
Ansichten Baden-Württemberg und Bayern
Ansichten Brandenburg und Meck Pom
Ansichten Hamburg und Bremen
Ansichten Hessen
Ansichten Niedersachsen
Ansichten Nordrhein-Westphalen und Rheinland-Pfalz
Ansichten Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Ansichten Schleswig-Holstein und Niedersachsen
Ansichten Frankreich
Ansichten Griechenland
Ansichten Großbritannien
Ansichten Irland
Ansichten Italien
Ansichten Niederlande
Ansichten Österreich
Ansichten Ostpreußen
Ansichten Polen
Ansichten Portugal
Ansichten Russland und angrenzende Länder
Ansichten Tirol
Ansichten Schweiz
Ansichten Skandinavien
Ansichten Spanien
Ansichten Tschechien und Slowakei
Ansichten Bayern
Ansichten Heiliges Land
Ansichten Ungarn und Rumänien
Antike und mythologische Darstellungen
Architektur
Gartenarchitektur
Innenarchitektur Möbelentwürfe
Fischfang
Handwerk und Berufe
Historische Darstellungen
Hochzeit
Jagd
Karikaturen
Kindheit
Kostüme, Mode Trachten
Kutschen und Eisenbahn
Musik und Tanz
Ornamentik
Pflanzen
Blumen
Früchte
Portraits
Religion und Kirche
Schiffe und Schifffahrt
Sport und Spiele
Tages- und Jahreszeiten
Tiere
Pferde
Fische
Vögel
Uniformen und Militaria
Wappen
Ansichten Osteuropa

Auktion: 146, Kunstauktion: Wappen

 

Los 1969

Schrot Wappenbuch. Fragment. Konvolut von 59 losen Blatt mit kolorierten Holzschnitten aus: Martin Schrot / Adam Berg, Wappenbuch des Heiligen Roemischen Reichs und allgemainer Christenheit in Europa, München 1581 (dritte Ausgabe). 31 x 19,5 cm (Bl). Insgesamt randgebräunt und fleckig. Randmängel und Knickspuren.

1602- 84

Details

o.L.
 

Los 1970

Wappenkalender. Konvolut kleiner, sehr fein kolorierter Stiche / Radierungen von Wappendarstellungen europäischer Königs- und Adelshäuser. Je nach Rang sehr aufwendig gestaltet. Wohl aus einem Wappenkalender um 1740. Rückseitig kurze Stammtafeln bzw Genealogien der illustrierten Häuser. Frei geschnitten. 19 x 11 cm (Bl). Etwas angestaubt, teils berieben und mitunter leicht fleckig. Vereinzelt angebräunt. Dazu zwei kleine Blatt mit gouachierten Wappenbildern, wohl zweite Hälfte 18. Jh.

1602- 85

Details

o.L.
 

Los 1971

Tyroff. Wappenbuch. Konrad Tyroff (1771-1826) Konvolut von 47 Blatt mit gestochenen Wappendarstellungen bayrischer Adelsfamilien aus: Konrad Tyroff, Wappenbuch des gesammten Adels des Königreichs Baiern, Bände 1-9, Nürnberg (Verlag des Wappen-, Kunst- und Kommissions-Bureau) 1818-1826. 22 x 13 cm (Bl). Leicht randgebräunt. Vereinzelt knickspurig und partiell etwas fleckig. Insgesamt sehr frisch. Dazu sieben Blatt mit kleinen Kupfer-Wappen, Mitte 18. Jh. 17 x 10 cm (Bl). Angestaubt und berieben, Randmängel.

1602- 86

Details

o.L.
 

Los 1972

Wappenkalender. Mitte 18. Jh. Kleines Konvolut von 14 Blatt mit Wappendarstellungen deutschen und europäischen Adels. Wohl aus einem Wappenkalender aus der Mitte des 18. Jhs. Unterschiedlich geschnitten, teils auf Träger montiert. Max 19,5 x 24 cm (Bl). Insgesamt deutlicher angestaubt bis angebräunt, partiell fleckig. Vereinzelt kleine Randläsionen.

1602- 87

Details

o.L.
 

Los 1973

Augsburger Wappenbuch. Vier Blatt mit acht figuralen und sehr detaillierten Darstellungen von Rittern mit ihren Wappenschilden. Stiche. Aus einem Augsburger Wappen des 16. Jhs. Hier wohl spätere Auflage aus dem 18. Jh. Seiten 123 bis 130. 31 x 20 cm (Bl). Angesatubt, leicht randgebräunt und etwas fleckig. Gebunden.

1602- 88

Details

o.L.
 

Los 1974

Wappentafeln und Stammbäume. Fünf Blatt. a) Peter Schenk d.J. (1693-1775) Drei Wappentafeln (Genealogien): "Tabula Historica et Geographica ad Breve Compendium Addiscendum Regionum [...]" (doppelt)/ "Germaniae Compendium Tria Contines Imperii Collegia [...]". Kolorierte Stiche um 1740. 53 x 62 cm (Bl). Mittelfalz. Etwas angestaubt und randgebräunt, vereinzelt partiell leicht fleckig. Kleine Randmängel bzw Läsionen; Mittelbugfalz rissig. b) Zwei Stammbäume. "Marchiones Badensis" / "Blesenses Comites". Stiche erste Hälfte 18. Jh. Wohl aus: Matthäus Merian (Hg), Theatrum Europaeum, Frankfurt am Main 1633-1738. Max 58 x 44,5 cm (Bl). Ein Blatt leicht wasserrandig und mit Insektfraßspuren sowie dezenten Knicken. Das andere gebräunt und leicht fleckig, kleine Randmängel.

1602- 89

Details

o.L.
 

Los 1975

Konvolut Wappen. Zusammenstellung von 29 Blatt mit unterschieldichen Wappendarstellungen. Aus diversen Publikationen sowie freie Blätter. Vorwiegend Druckgrafik (verschiedene Techniken), teils koloriert, auch Handzeichnungen. 17. bis 20. Jh. Max 65 x 66 cm (Bl). Zumeist angestaubt, vereinzelt gebräunt und/oder fleckig. Kleine Randmängel, ein Blatt mit Läsionen.

1602- 90

Details

o.L.
1573-   11

Los 1976

Wappenblatt Frankreich. 1695. "Les Noms Qualitez Armes et Blasons de Nosseigneurs les Grands Amiraux et Generaux des Galeres de France depuis le Regne du Roy St. Louis jusques a present [...]". Kupferstichblatt von I. Chevillard und T. Rousseau 1695. 76 x 102 cm (Bl). Leicht randgebräunt und etwas angestaubt. Deutlicher Mittelbugfalz. Punktuell minimal fleckig, Ecken etwas knickspurig.

1573- 11

Details

o.L.
1565-   68

Los 1977

Wappenkarte. "Historische Wappen Charte von den saemptlichen Churfuersten des heil. Rom. Teutschen Reichs". Teilkoloriertes Kupferblatt mit neun Wappendarstellungen sowie jeweils erläuternden Textfeldern. Publ. bei Christoph Weigel in Nürnberg um 1735. Wohl aus: Das Weigelische Wappen-Buch [...], Sechs Teile in zwei Bänden, Verlag Christoph Weigel d. Ä., Nürnberg 1734. 37 x 47 cm (Bl). Mittelbugfalz angebräunt, insgesamt etwas fingerspurig.

1565- 68

Details

o.L.
1573-   19

Los 1978

Wappen und Initiale. 18. Jh. a) Vier Darstellungen des Familienwappens der Silvestri aus Cingoli (Marken, Italien). Stiche 18.Jh. Zumeist in dünnem Passepartout. Je 32,5 x 25 cm (Pp). Etwas angestaubt und knickspurig, ein Blatt ausgeblichen. Teils mit Sammlerstempel "KM" (nicht aufgelöst). b) Jacques Gabriel Huguier (1695-1772). Chinoise Szene in ornamentaler Kartusche. Stich um 1730. 40,5 x 32,5 cm (Bl). Angebräunt und fleckig, randstaubig, leicht knickspurig. c) "B". Tuschzeichnung von unbekannt. Pause der Majuskel "B" aus: "1er Cahier de Lettres alphabétiques en Fleurs [...]" um 1750. 33 x 27 cm (Bl). Vollflächig auf Untersatz. Gebräunt und leicht fleckig. Sammlerstempel (CvG, ligiert (?), nicht aufgelöst).

1573- 19

Details

o.L.